MORE INFO . . . . CONTACT . . . . ARCHIVE . . . . JOIN OUR MAILING LIST . . . . . . . . . . . . BUY !

NEW PAPERS


...MORE INFO

BLATTFORMER'S GESCHICHTE


BLATTFORMER existiert als Online-Plattform seit 2009 mit unterschiedlichen Designs und Konzepten
Nach dem ersten Jahr ("A CUT A DAY") mit täglich abwechselnden Papierschnitten von Peter Freitag und Ruprecht Dreher, hatten wir für das zweite Jahr die Idee eines WOCHENMAGAZINS im Kopf, in dem man quasi scrollend blättern kann und das etwas breiter über mögliches aktuelles künstlerisches Papierschaffen informiert.

Danach veröffentlichten wir in loser Abfolge die Arbeiten verschiedener Künstler. Besuchen Sie das Archiv in unserem Blattformer-Blog, um mehr über die beteiligten Künstler zu erfahren.

Seit 2014 haben wir den Blog selbst als Plattform zur Veröffentlichung von Kunstwerken und den Online-Markt Blattformer-Availables als parallele Plattform zur Distribution der Kunstwerke getrennt.






KUNST FÜR ALLE!


Es ist unsere Überzeugung, dass Kennenlernen und Besitzen von Kunst vielen Menschen möglich sein soll, dass eine spielerische Chance, ein Werk besonders günstig zu bekommen, eine Möglichkeit der Annäherung und der Ausgangspunkt eines wachsenden Interesses sein kann.

In unserem Blattformer Online Markt haben Sie die Möglichkeit immer das aktuelle Special aus unserem Blattformer-Blog zum festen Einheitspreis von 180 Euro zu erwerben. Der erste Käufer erhält das Blatt. Spontane Entscheidungsfreude ist also gefragt!

Besteht ein späteres Interesse kann jeder via Internet mit dem jeweiligen Künstler Kontakt aufnehmen, um über einen Ankauf zu verhandeln. Dann liegen in der Regel die Preise für die Kunstwerke wesentlich höher, entsprechend dem Marktwert.





BLATTFORMER ÜBERALL


bisherige und zukünftige Projekte:

2015
"PAPER ICONS"
Weltkunstzimmer, Düsseldorf

2015
"PAPER ICONS - The Dark Matter"
Projektraum im Haus am Lützowplatz, Berlin

2014
"BLATTFORMER"
vitrine-fn, Friedrichshafen

2014
"BLATTFORMER"
LAGE EGAL - Raum für aktuelle Kunst, Berlin

2013
"Paper Icons"
Transformator Plus, Berlin

2012
"BLATTFORMER - analog"
kARTüche, Berlin




BISHER BETEILIGTE KÜNSTLER:


Ruprecht Dreher
Peter Freitag

Detel Aurand
Emiliano Baiocchi
Marcus Bjernerup
Michel Carmantrand
Klara Cho
Isabelle Dyckerhoff
Varda Getzow
Laurence Grave
Thomas Jocher
Vanessa Lamounier de Assis
Kristi Malakoff
Jumoke Olusanmi
Jakob Roepke
Manuel Salvat
Marco P. Schaefer
Carsten Sievers
Heidi Sill
Barbara Trachtenberg
Ross Walker
Ila Wingen
Michaela Zimmer

BLATTFORMER'S HISTORY


BLATTFORMER has existed as an online platform since 2009 with variing designs and concepts.
After the first year ("A CUT A DAY") with daily cuts alternating between Peter Freitag and Ruprecht Dreher, we came up with the idea of a weekly magazine for the second year to inform in a broader way about the current artistic practices with paper.

Since then we have been publishing works from different artists that contributed their work to out platform. Please visit our archive to see more works from that time period.

Since 2014 we attached an online shop to our Blattformer-blog to split the platform for publishing the new paperworks from the platform to distribute our available works.









ART FOR EVERYONE!


It is our believe that to become acquainted with and to own art should be possible to as many people as possible, and that a playfull possibility to purchase an artpiece for a very decent price could be a chance to approach art and to create growing interest.

In our Blattformer online market you have the chance to purchase the newest work as a special for the unit price of 180 Euro. The first buyer gets the piece. With this system we want to encourage your spontaneous decisionmaking!

If you decide later that you are interested in buying, everybody can contact the artists via email to negotiate the price. But usually it will be much higher and closer to the market price of the artist.








BLATTFORMER EVERYWHERE:


past and upcoming projects:

(see on the left side)


























ALL PARTICIPATING ARTISTS:


(see on the left side)